Carr & Day & Martin

Grundwerte von Carr & Day & Martin Pflegeprodukte

Pferdebesitzer weltweit fordern Wirksamkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Deshalb ist Carr & Day & Martin Pflegeprodukte in den letzten 240 Jahren an der Spitze der Pferdeindustrie geblieben. Sie erkennen den Bedarf an kontinuierlicher Forschung und Entwicklung und die damit verbundenen Investitionen in Technologie und als ein Unternehmen, das tatsächlich seine eigenen Produkte herstellt, sind wir in einer idealen Position, um diese Entwicklung voranzutreiben und zu kontrollieren.

Die fünf Grundwerte:

– Super Premium Produkte
– Kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung
– Weltklasse-Service
– Langfristige Partnerschaften
– Branchenführende Ausbildung

Wenn das Unternehmen diesen Werten treu bleibt, wird es weiterhin führend auf dem Gebiet der Pflege bleiben.

Innovation Video: 360Grad System

Carr & Day & Martin Pflegeprodukte haben ein System entwickelt was es ermöglicht die Sprühflasche in jedweder Position zu halten und trotzdem einen gleichmäßigen sehr feinen Sprühnebel zu erzeugen. Dies ermöglicht es auch ängstliche Pferde mit Insektenschutzspray oder Pflegemittel zu behandeln ohne ihnen unnötigen Stress zu bereiten. Ein weiterer Vorteil ist das nicht wie üblich ein Rest in der Sprühflasche übrig bleibt, sondern es bis zum letzten Tropfen für ihr Pferd zu Verfügung steht.

Stöbert bei uns im Online-Shop, ihr werden sicher fündig!

Carr & Day & Martin – Geschichte

Carr & Day & Martin Pflegeprodukte produzieren seit 1765 in Großbritannien.

Während der Regierungszeit von George IV spiegelten die soliden, sorgfältig gestalteten und teuren Schuhe den Geist dieser Epoche wider, doch trotz ihrer Originalität des Designs und der wunderschönen Verarbeitung wurde keiner der Schuhe jemals poliert! Sohlen wurden geölt und die Oberseiten lackiert, aber poliert, nie!

Es fiel an zwei seiner bescheidenen Untertanen, eine Revolution herbeizuführen und Leder zu polieren. Die von ihnen erfundene Schuhcreme führte zur Gründung eines weltberühmten Unternehmens, das ursprünglich Day & Martin hieß.

Alles begann im Jahr 1765, als Mr. Day, ein Friseur, einen alten Soldaten traf, der Day ein Rezept für Schwarze-Schuhcreme gab, das er entwickelt hatte, um die Stiefel seiner Vorgesetzten zu polieren. „Machen Sie es so“, sagte Martin der Soldat „und Sie werden ein Vermögen machen!“

Sehr schnell erkannte Herr Day, wie gut das Produkt war, und gemeinsam eröffneten sie einen kleinen Laden in 97, High Holburn, London 1770.

Die Schuhcreme wurde auf der Rückseite des Geschäfts und manchmal in der Küche von Herrn Day gemischt. Die Nachfrage nahm so schnell zu, dass schließlich das kleine Geschäft einem palastartigen Gebäude Platz machte.

Woher kam das Interesse am Pferd?

Herr Day hatte ein Gespür für Werbung und verwendete prächtige schwarze Pferde um die Day & Martin Kutschen zu ziehen, während sie ihre Produkte im London des 19. Jahrhunderts auslieferten. Es wird gesagt, dass diese gleichen Pferde für das Staatsbegräbnis des Herzogs von Wellington ausgeliehen wurden. Abgesehen von den Pferden selbst hatte die Firma wunderbare Ställe und Ausrüstung und gewann alle Preise bei lokalen Shows und Veranstaltungen. So entstand das Interesse an Reitsportprodukten und das erste Reitsportprodukt entstand aus der Belvoir Bar Soap. Noch immer nach der ursprünglichen Rezeptur hergestellt, bleibt es bis heute die erste Glycerin-Seife auf dem Markt.

Als die Firma 1923 verkauft wurde, hatte sie weltweit den Überseehandel etabliert und die Produktpalette umfasste nun auch Bodenpolitur, Geschirrkomposition, Metallpolitur und „Schuh- und Lederverbände aller Art“. Die neuen Besitzer, Carr & Son, waren eine ebenso berühmte Firma, obwohl sie nicht ganz so alt waren. Sie wurden 1837 gegründet, dem Jahr, in dem Königin Victoria auf den Thron kam.

Bis 1950 hatte Carr & Day & Martin, wie es jetzt genannt wurde, die Verpackung ihrer gesamten Produktpalette überarbeitet. Die neuen Dosen wurden als „hell und angenehm und die Beschriftung klar; die Illustrationen wurden sorgfältig behandelt und das Ganze steht für ein ausgewogenes Design.

Die Produktentwicklung wurde fortgesetzt so das Carr & Day & Martin für ihre Innovation bekannt wurden. Während eines Mangels an Weißblech in den 50er Jahren wurde ein Universalöl in ein Einwegrohr eingeführt.

Bis zum 20. Jahrhundert bestand das Pferdesportprodukt Carr & Day & Martin hauptsächlich aus Lederpflegeprodukten wie Sattelseife, Politur und Öl. Durch die anschließende Markteinführung von Produkten wie Canter Mane & Tail Conditioner, Gallop Shampoo und Vanner & Perst Hoof Oil hat sich Carr & Day & Martin in Großbritannien als die Nummer Eins in der Pferdepflegemarke mit weltweitem Ansehen etabliert.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung des Online-Erlebnisses zu. Ausblenden